Die Wiedergabe des streckenweise intimen Charakters der Aufnahmen mit kleiner Besetzung gelingt dem Cyrus One nahezu perfekt. Ja, das scheint mir die Schokoladenseite des One zu sein! Der kleine Vollverstärker aus Huntingdon hat zwar keinerlei Probleme, selbst hochdynamische Big Band Aufnahmen mit Schlagzeugsoli und Orchestertutti zu reproduzieren, bei Stimmenwiedergabe ist er jedoch ganz in seinem Element.

Äußerst eigenwillig in den Ausmaßen, ein absolut cooles Design, innen modernste Audio-Technik mit ausreichend Leistung und innovativen Lösungen wie etwa der automatischen Impedanzanpassung –  dazu eine komplette Ausstattung einschließlich Pre-Out. Trotzdem ist der neue One aus Huntingdon unverwechselbar ein Cyrus geblieben. Tja, dieser kleine Engländer aus Huntingdon geht mir nun schon zum zweitenmal „unter die Haut“!

Quelle: Hifi Stars Ausgabe 34
Autor: Harald Obst

Den kompletten Test lesen Sie hier.