„Der L-09 lieferte ein klasse Raumgefühl ab, das gerade bei Live-Alben eine virtuelle Bühne ins Wohnzimmer projiziert.“
„Bässe kommen unaufdringlich daher, bringen aber trotzdem genug Kraft mit, um zu überzeugen. Der mittlere Frequenzbereich wird mit angenehmer Wärme wiedergegeben, ohne den Stücken ihre Dynamik zu nehmen. Stimmen kommen, beinahe unabhängig vom jeweiligen Interpreten, immer glasklar und knackig aus den Lautsprechern. Sogar eher träge klingende, beinahe röhrende Sänger aus härteren Genres der Musik bleiben verständlich. Auch starke Höhen brachten den L-09 nicht zur Verzweiflung und er verhinderte ein unschönes Übersteuern der Treiber.“
„Musikalisch bleiben beim CYRUS also eigentlich keine Wünsche offen, und die zu erwartenden Abstriche, die man üblicherweise bei der Verwendung eines All-in-one-Systems machen muss, fallen beim L-09 weg. Quellenübergreifend kann sich die Klangleistung hören lassen und die gegebene Vielseitigkeit sucht ihresgleichen. Das Design mag Fans der Marke CYRUS spalten, die inneren Werte hingegen lassen keine Diskussion zu.“

Quelle: HIFIeinsnull (Brieden Verlag)
Ausgabe: Juli 2014
Autor: Philipp Schneckenburger