Der CDi nervt niemals auch nur im Ansatz, sondern überzeugt mit einer stupenden Grundtondynamik, Gefühl für Rhythmus und musikalischem Fluss. Wie beim Hersteller üblich, ist der CDi mit dem optional erhältlichen Netzteil PSX-R aufwertbar. Aber auch ohne externe Stromversorgung gehört der kleine Brite im schicken schwarzen Kleid in die klangliche Klasse der 3000-Euro-Player. Die aufgerufene UVP ist auf jeden Fall jeden Cent wert. Der Gegenwert ist eine Musikmaschine, die zu begeistern vermag und in diesem Marktsegment nahezu konkurrenzlos ist.

Quelle: Jazzthetik 07/08-2018
Autor: Peter Steinfadt

Den kompletten Test finden Sie hier.

Und er liefert schon allein eine superbe Vorstellung, keine Frage. Tatsächlich ist er mit seiner lockeren, farbenprächtigen und in den Mitten unglaublich beweglichen Gangart eine Art Superstar im Test. Stimmen wie die von Tori Amos am naturalistisch abgebildeten Flügel gelingen ihm unnachahmlich und über die Preisklasse hinaus…Die 3000-Euro-Liga ist ganz klar das, wohin der Player strebt und hingehört.

Quelle: STEREO 9/2017
Autor: Tom Frantzen

Den kompletten Test lesen Sie hier.