Testbericht HIDiamond NF-Kabel Diamond 7 & Lautsprecherkabel Diamond 7 – HIFI-Stars Ausgabe 33

Schon fast schwärmerisch mutet der Test der HiDiamond NF-7 und LS-7 in der aktuellen Ausgabe der „Hifi-Stars“ an.
Autor Harald Obst findet nur positives an diesen Kabeln:
„Wer italienische Erzeugnisse mit modischer Eleganz verknüpft, liegt sicher nicht ganz falsch. Umso besser, wenn unter dem schicken Kleid innovative Technik steckt und das Ergebnis hohe Ansprüche zufriedenstellen kann. So wie bei den HiDiamond 7 RCA und HiDiamond 7 Speakers – NF- und Lautsprecherkabel des italienischen Herstellers HiDiamond. In dessen Produktpalette rangieren sie bereits im Bereich der Spitzenklasse, im Preis dagegen bleiben sie Oberklasse. Meine Empfehlung – unbedingt anhören“

Quelle: Hifi-Stars Ausgabe 33
Autor: Harald Obst

Den kompletten Test finden Sie hier.

Testbericht HIDiamond Phono Kabel Phono 0 – HiFiZZi.com

Neu im Sortiment des italienischen Herstellers HiDiamond ist das Diamond Phono 0. Nachdem bereits die anderen Kabel aus dem Sortiment ihre Liebhaber und ihren Platz in der Kabelwelt gefunden haben, haben wir nun dieses Kabel getestet um herauszufinden, ob auch dieses Kabel einen würdigen Platz im Markt finden würde.

Nach ein paar Tagen Einspielzeit war es soweit, wir haben getestet und die Ergebnisse diskutiert. Unser Fazit – das Kabel hat absolut seinen Wert. Transparente Höhen, neutrale Mitten und im Bassbereich genau das wir für die Vinyl-Wiedergabe erwarten. Es ist schwierig, der Bewertung einen Namen zu geben, aber mit lebhaft und freudig aufspielend ist es bestens beschrieben – einfach perfekt.

Leider gibt es das Kabel nur in der Länge von einem Meter. Das ist allerdings auch der einzige Schwachpunkt den wir finden konnten.

Testbericht HIDiamond Lautsprecher Kabel Signal Diamond 8 – Audio Puls

Bis vor kurzem war uns der italienische Hersteller HiDiamond vollkommen unbekannt, eine Marke von der wir nie etwas gehört hatten. Dann entdeckten wir das Lautsprecherkabel Diamond 7, welches uns von Aussehen und Klang beindruckte wie nie ein Kabel zuvor. Unsere Neugier war geweckt – war der phänomenale Klang dieses Kabels nur ein Zufall, oder klangen andere Kabel aus dem Programm genau so gut? Für den Test entschieden wir uns für das „Signal Diamond 8“, ein Kabel aus den oberen Preisregionen des Kataloges, der von 80 € bis zu 4.000 € für jeden etwas passendes bietet.

Im Gegensatz zu vielen Herstellern in der Welt, werden HiDiamond Kabel in Italien mit sehr teuren Maschinen hergestellt. Diese Information ist wichtig, besonders heute, da mehr und mehr sich gleichende Kabel auf dem Markt sind. Es ist sicherer, wenn der komplette Herstellungsprozess unter Aufsicht im eigenen Land geschieht. Wenn die Herstellung in Fernost geschieht, sind die „Chancen“ größer, dass der Hersteller die gleichen Kabel unter anderem Namen mehrfach verkauft. Genau wie das Lautsprecherkabel Diamond 7 kommt das Signal Kabel Diamond 8 im edlen schwarzen, mit seidenem Stoff ausgeschlagenen Karton daher. Das Kabel selbst ist mit 8mm nur halb so dick wie das Lautsprecherkabel. Das Kupfer wird mit dem patentierten“4VRC©“-Verfahren hergestellt. Bei dieser Legierung wird Graphit zugemischt. Die Stecker sind verriegelbar und aus Rhodium. Das Kabel wurde von uns ca. 200 Stunden eingespielt. In den Hörsitzungen haben wir es als Kette mit dem Lautsprecherkabel Diamond 7 gehört, das man als seinen natürlichen Partner bezeichnen kann. Wenn ein Produkt so gut ist wie dieses, muss man nicht viele Worte verlieren um es zu beschreiben: Der Klang des Kabels ist neutral im gesamten Frequenzspektrum. Alle Details und Texturen werden sehr fein wiedergegeben, ohne dass eine Hörermüdung eintritt. Die Bühne ist riesig und die Dynamik kommt ohne irgendwelche Kompression. Der Bass ist tief und schnell, so wie der Sound im Allgemeinen frisch und luftig ist.

Fazit: Wenn Sie ein Kabel suchen, das den Klang ihres Hifi-Systems korrigiert und sich wie ein Equalizer verhält, schauen Sie sich woanders um. Wenn Sie ein Kabel suchen, dass nur Bässe oder Höhen betont, schauen Sie sich woanders um. Wenn Sie aber ein Kabel suchen, das ausgeglichen ist und perfekte Synergien zwischen ihren Audio-Komponenten herstellt, sind Sie bei diesem italienischen Kabel genau richtig.

Testbericht HIDiamond Lautsprecher Kabel Diamond 1 – Hi-Fi World

Auch das Entry-level Kabel Diamond Speaker 1 von HiDiamond nutzt die faszinierende Technologie des 4-fach „gekochten“ Kupfer namens VRC-4. Hierbei wird das Kupfer unter 4 verschiedenen Temperaturen mehrfach erhitzt um so eine größere Reinheit zu erzielen. Laut Hersteller verwendet diese Technologie kein anderer Hersteller am Markt.

Zum Hörtest: Bei den „Sugarbabes“ bot das Diamond-1 einen Bass, der etwas leichter ins Gewicht fiel als das TCI, auf der anderen Seite aber im Mitteltonbereich einen Hauch weicher war. Im oberen Mitteltonbereich legte das Kabel einen besonderen Glanz auf die Stimmen. Bei sehr starken Vocal-Sequenzen konnte man den Peak-Limit erahnen, allerdings war das Diamond hier nicht so hart wie das Audioquest. Beim Vinyl von „Sam Cooke“ blühte die Wiedergabe auf. Viel Energie und Emotion in dieser Ballade lieferte das Diamond-1 mit einer relativ leichten fundierten Basswiedergabe und Spot-lights im Mitteltonbereich einwandfrei ab und zeigte einen großen Sinn für Musikalität. Der Hochtonbereich hatte einen gewissen Grad von fragiler Zartheit. Bei „Crippled Black Phoenix“ zeigte das Diamond seine Liebe zu dynamischen Stücken mit hohem energtischen Aufwand. Die unheilvolle Roboter-Stimme, die am Anfang des Albums zu hören ist, verband sich recht deutlich mit der tiefen Basswiedergabe der Gitarre. Der Übergang nach den schweren Gitarren-Akkorden in den sanftmütigen Mellotron Synthesizer-Sound mit der akustischen Gitarre meisterte das Diamond erfolgreich die komplexen Mittelton-Elemente.

Fazit: ein sehr musikalisches, gut ausgewogenes Kabel mit leichten Abstrichen im Bass, aber zu einem günstigen Preis.

Testbericht HIDiamond Lautsprecher Kabel Diamond 4 – Fedelta del suono Magazin

Das Hören mit dem Diamond Speaker 4 gestaltete sich sehr angenehm. Gut ausgewogen und frei von gravierenden Mängeln im Klang. In Anbetracht der Tatsache, dass es sich um ein preiswertes Kabel handelt, muss sein Verhalten als sehr gut bezeichnet werden. Klanglich ohne Einschränkungen hatte das Kabel eine gute Performance und konnte einige Highlights setzen. Nach unserer Meinung ist das ein großes Kompliment für ein Kabel der Mittelklasse. Natürlich kann es seine Grenzen nicht verbergen, aber wir reden hier auch über eine andere Preisklasse.
Das HiDiamond 4 ist ein Lautsprecherkabel für Leute, die ein klanglich und qualitativ einwandfreies Produkt zu einem günstigen Preis suchen.

Testbericht HIDiamond Lautsprecher Kabel Diamond 7 – Audio Puls

Das Speaker Kabel Diamond 7 beindruckt mich auf den ersten Blick mehr als jedes andere. Eine phänomenale Fertigungsqualität, das Aussehen glamourös, fast sexy.

Dieses Kabel sieht in der edlen, seidig ausgeschlagenen Box noch teurer aus als es ist. Das Kupfer (4VRC © Technology) ist vierfach unter verschiedenen Temperaturen „gekocht“. Es wird dadurch sauberer, bis es eine Reinheit von nahezu 100% bekommt. Der Widerstand ist 7,98 Ohm/km bei einer Kapazität von max 68 pF/m. Die Anschlüsse sind mit Rhodium und Carbon gefertigt, die Kabelstärke ist max. 16mm. Das Kabel ist durch seine physikalischen Dimensionen ein „big-toy-for-big-boys“. Das heißt, es benötigt etwas Platz (ca. 50cm) zwischen Rack und Wand. Dieses Kabel hat von seinen Eigenschaften nichts mit den normalen Kupferkabeln zu tun, die wir kennen. Das Kabel spielt sauber und detailliert, schnell, kohärent, präzise und dynamisch, aber niemals aggressiv oder dünn. Alben, die ich hundert Mal gehört habe, klingen plötzlich anders – jede Trübung die ich mit anderen Kabeln hatte, war plötzlich verschwunden. Die Dynamik ist meisterhaft.

Das erste Mal, dass wir ein Kabel gehört haben, das so frei klingt mit einer Leichtigkeit ohne Anstrengung oder dynamischer Kompression. Es war eine schwierige Aufgabe für das Kabel, einen großen Chor in einer Kirche abzubilden. Das Kabel hat es geschafft, eine holographische Bühne zu schaffen, wie ich sie noch nie von einer CD gehört habe. Ich hörte jedes Detail, jede kleine Veränderung. Ich fühlte mich wie ein Blinder der sah.

Fazit: Es ist das beste Lautsprecherkabel das wir in dieser Preisklasse jemals getestet haben!